Featured Posts

  • Prev
  • Next

Falle für Vermieter schnappt zu

Posted on : 18-04-2014 | By : Felix | In : Immobilien

Schlagwörter: , , ,

0

Vermieter-Ratgeber von Thomas Trepnau

© by Thomas Trepnau

Die Abrechnung für den Abrechnungszeitraum 2011 der Mietnebenkosten muss bis Ende Dezember dem Mieter vorliegen. Für Vermieter, die die Nebenkosten für das Jahr 2011 noch nicht abgerechnet haben, wird es eng.
Sie haben nur noch wenige Wochen, um die Betriebskostenabrechnung fertig zu stellen und ihren Mietern auszuhändigen.

Zugang der Nebenkostenabrechnung beim Mieter entscheidend
Die Abrechnungsfrist ist eine Ausschlussfrist. Das bedeutet, dass Vermieter, die die Abrechnung zu spät erstellen, in der Regel keinen Anspruch mehr auf Nachzahlungen von Betriebskosten haben.
„Versäumt der Vermieter diese wichtige Frist ist der Mieter fein raus“, so Thomas Trepnau der bekannte Fachbuchautor.

Oft unterschätze Nebenkosten beim Hausbau

Posted on : 30-01-2014 | By : Felix | In : Bau

Schlagwörter: , , ,

0

Beim Hausbau und Grundstückskauf können unterschiedliche Kosten anfallen, die im Voraus in diesem Umfang eingeplant wurden. Damit die Nebenkosten nicht die Finanzierung gefährden sollten unbedingt einige grundlegend Nebenkosten miteinkalkuliert werden, die in der Praxis oftmals nicht erfasst oder nur unzureichend berücksichtigt werden.

Schon beim Grundstückskauf entstehen die ersten Nebenkosten
Die Kosten für den Notar können in der Praxis bis zu 2% des Grundstückspreis ausmachen. Wer eine Grundschuldbestellung beim Notar vornehmen lässt, der muss in der Praxis mit 600-700 Euro rechnen, wobei auch die Notarkosten für den Kaufvertrag zu berücksichtigen gilt. Je nach Grundstücksgröße bzw. dem Grundstückswert können die Notarkosten schnell 1000 Euro betragen und eine Gesamtsumme von 16000 Euro schnell überschreiten.